Qualität knackig frischer Salate bewahren

Frische Seminar-Webinar liefert Infos zum regionalen Saisonstart

Frische Seminar-Webinar liefert Infos zum regionalen Saisonstart

Salate stehen stellvertretend für die Frische-Kompetenz in der Obst- und Gemüseabteilung im Handel. Doch wie kann die Qualität der empfindlichen Artikel bis zum Endverbraucher erhalten bleiben? Welche Mängel können in der Lieferkette auftreten und wie können Schäden vermieden werden? Welche Normen gelten für welche Salat-Sorten?

Pünktlich zum Saisonstart der regionalen Produkte liefert das Frische Seminar am 17. Juni in einem Webinar Antworten zur Warenkunde und Qualitätskontrolle des breiten Salat-Sortiments. Inhalte sind unter anderem die botanischen Eigenheiten, Lager- und Transportbedingungen sowie die Prüfsystematik und Toleranzen. Auf dem Programm stehen Kopf-, Pflück-, Eisbergsalat und Endivie sowie Rucola und Feldsalat.

Das Online-Seminar der Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes (DFHV) richtet sich an Mitarbeitende im Wareneingang, in der Qualitätskontrolle und –sicherung sowie Ein- und Verkäufer. Mitgliedsunternehmen des DFHV profitieren von der speziellen Teilnehmergebühr. Nähere Informationen zum Basis-Webinar sowie zu dem gesamten Weiterbildungsprogramm des Frische Seminar sind im Internet unter www.frischeseminar.de zu finden. Dort ist auch die direkte Anmeldung möglich.

 

Rückfragen an:

Susanne König
Deutscher Fruchthandelsverband e.V.
Bergweg 6, 53225 Bonn
Tel: 0228 9114530
info@frischeseminar.de
www.frischeseminar.de