Sozialstandards bei Obst und Gemüse: Überblick, Aktuelles und Hintergründe

Frische Seminar bietet Fortbildungen im März und April

Sozialstandards bei Obst und Gemüse: Überblick, Aktuelles und Hintergründe

Faire Arbeitsbedingungen, die Zahlung von Mindestlöhnen oder Arbeitszeiten: Die Einhaltung und der Nachweis von Sozialstandards bei Obst und Gemüse werden nicht nur vom Lebensmitteleinzelhandel, sondern auch von Verbrauchern zunehmend gefordert. Kenntnisse und vertiefende Informationen über die gängigen Standards und die damit verbundenen Herausforderungen sind für alle Beteiligten in der Lieferkette von daher unabdingbar.

Das Frische Seminar, die Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes (DFHV), bietet zu diesem Themenschwerpunkt zwei Fortbildungen an. Beim Basis-Seminar „Sozialer Druck: Wie setze ich Anforderungen hinsichtlich sozialer Standards effizient um?“ am 10. März 2020 erhalten die Teilnehmer einen Überblick zu den aktuellen Standards inklusive Bewertung und praxisnahen Erläuterungen. Das Fortgeschrittenen-Seminar „Soziale Verantwortung: Wie kann ich soziale Standards in der Lieferkette fördern und kommunizieren?“ am 28. April 2020 liefert vertiefende Informationen zur operativen, unternehmensinternen Umsetzung der Standards. Thematisiert werden auch die beiden Herausforderungen „hidden slavery“ und der Umgang im Krisenfall.

Das Basis-Seminar richtet sich an Mitarbeiter im Qualitätsmanagement und in der Qualitätssicherung sowie im Einkauf und Vertrieb. Zielgruppe des Fortgeschrittenen-Seminars sind die Führungskräfte in diesen Aufgabenbereichen. Referenten sind Ben Horsbrugh und Alexandra Denis, GLOBALG.A.P. in Köln, sowie Dr. Michael Schaller von der sustainable – Agentur für Nachhaltigkeit in Graz.Beide Seminare – Basis und Fortgeschrittene – können unabhängig voneinander besucht werden. Veranstaltungsort ist Bonn. Aufgrund der Kooperation mit der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/ Rhein-Sieg erhalten alle Teilnehmer eine IHK-Teilnahmebescheinigung. Die Programme finden Interessierte unter www.frischeseminar.de. Dort sind auch die Anmeldungen möglich.

Rückfragen an:
Susanne König
Tel: 0228 9114530
info@frischeseminar.de
www.frischeseminar.de