Qualität bei Beerenobst erhalten

Frische Seminar-Webinar informiert über die sensiblen Früchte

Frische Seminar-Webinar informiert über die sensiblen Früchte

Ob Heidelbeeren, Himbeeren oder Erdbeeren: Die Artikel aus dem Beerenobst-Sortiment erfreuen sich bei den Verbrauchern extrem hoher Beliebtheit: Kein Wunder, denn die Produkte sind nicht nur convenient, sondern gelten zudem als Superfood mit jeder Menge Vitaminen. In der Qualitätskontrolle gibt es jedoch einige produktspezifische Besonderheiten, die vor dem Hintergrund der extrem hohen Verderblichkeit der sensiblen Früchte beachtet werden müssen. Das Frische Seminar-Webinar „Warenkunde / Qualitätskontrolle Beerenobst“ liefert dazu am 5. Mai 2021 Informationen und praxistaugliche Hinweise.

Mit viel Bild- und Tonmaterial werden den Teilnehmenden in der Online-Schulung die Prüfkriterien und Inhalte der Normen für die einzelnen Artikel anschaulich erläutert. Auf dem Programm stehen die marktbedeutenden Beerenobst-Artikel: Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren.

Die digitale Intensiv-Schulung der Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes richtet sich vorrangig an Mitarbeitende, die im Wareneingang, der Qualitätskontrolle und –sicherung tätig sind. Aber auch Einkäufer und Vertriebsmitarbeiter erhalten Wissenswertes rund um die stark nachgefragten Früchte. Nähere Informationen zum Basis-Webinar sowie zu dem gesamten Weiterbildungsprogramm des Frische Seminar sind im Internet unter www.frischeseminar.de zu finden. Dort ist auch die direkte Anmeldung möglich.

 

Rückfragen an:

Susanne König
Deutscher Fruchthandelsverband e.V.
Bergweg 6, 53225 Bonn
Tel: 0228 9114530
info@frischeseminar.de
www.frischeseminar.de