QM-Information 116/2020 – Genehmigung WK Lavandulylsenecioat

Genehmigung für PSM-Wirkstoff Lavandulylsenecioat (Pheromon) bis 03.06.2035

 

Genehmigung für PSM-Wirkstoff Lavandulylsenecioat (Pheromon) bis 03.06.2035

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder!

EU-Genehmigung für Wirkstoff Lavandulylsenecioat

Mit der VO 2020/646 vom 13.05.2020 (s. Anlage) wird der Wirkstoff (WK) Lavandulylsenecioat als PSM-Wirkstoff mit geringem Risiko genehmigt. Die Genehmigung für den WK gilt bis  03.06.2035. Die VO tritt zum 03.06.2020 in Kraft.

Zusatzinfo

Lavandulylsenecioat ist als Pheromon (Lockstoff) gegen Woll-/Schmierläuse in Weintraubenanlagen beantragt worden.

Der WK ist momentan in keinem Mitgliedsstaat als WK in Pflanzenschutzmitteln (PSM) zugelassen. Momentan gilt der Standard-RHG von 0,01 mg/kg

In der EU-Pesticides Database sind für den ADI und die ARfD keine Werte angegeben.

Mit der Genehmigung sind besondere Bedingungen an die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln mit diesen WK geknüpft.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage.

Mit freundlichen Grüßen
Deutscher Fruchthandelsverband e.V.

Anlage:

2020_116_VO_2020_646_Lavandulylsenecioat_Genehmigung