Obst und Gemüse in Zeiten von Corona

Frische Seminar bietet Online-Seminare zur aktuellen Lage in der Fruchtbranche

Frische Seminar bietet Online-Seminare zur aktuellen Lage in der Fruchtbranche

Die Obst- und Gemüsemärkte sind durch die Corona-Krise durcheinandergewirbelt. Der Lebensmitteleinzelhandel meldet verstärkte Nachfrage, während der Außer-Haus-Markt herbe Verluste hinnehmen muss. Die globalen Warenströme verändern sich durch Grenzschließungen und Probleme in der Logistik. Muss sich der Fruchthandel nach der Überwindung der Pandemie neu erfinden? Und kommen die Megatrends der Zeit vor Corona wieder?

Aktuelle Antworten mit Zahlen, Daten und Fakten liefert das Frische Seminar, die Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes e.V. (DFHV) in zwei Online-Seminare mit Schwerpunkt Gemüse: Am 26. Mai 2020 sowie am 27. Mai 2020 dreht sich alles um Obst. Diese beiden interaktiven Online-Schulungen unter dem Motto „Updates für Spezialisten“ führt das Frische Seminar in Kooperation mit der AMI Agrarmarkt Informations-GmbH durch. Die AMI-Referenten stellen ihr Expertenwissen zur Verfügung und beantworten im Chat die Fragen der Teilnehmer. Die Seminarunterlagen werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Mit diesen beiden Online-Seminaren startet das Frische Seminar sein Fortbildungsangebot in digitaler Form. Die Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes arbeitet derzeit intensiv an weiteren Lösungen, um die berufliche Qualifizierung von Mitarbeitern in der Fruchtbranche auch in Zeiten von Corona zu unterstützen. Nähere Informationen zu den aktuellen Online-Seminaren sowie zum gesamten Seminarprogramm finden Interessierte unter www.frischeseminar.de. Dort ist auch die direkte Anmeldung möglich.

Rückfragen an:
Susanne König
Deutscher Fruchthandelsverband e.V.
Bergweg 6, 53225 Bonn
Tel: 0228 911 45 30
info@frischeseminar.de – www.frischeseminar.de