Mindestlöhne im Fruchthandel

Frische Expert Talk mit hochaktuellem Thema

Frische Expert Talk mit hochaktuellem Thema

„Von der Arbeit leben – Mindestlöhne und living wages in der Landwirtschaft“: Dieses hochaktuelle Thema steht bei der nächsten Ausgabe der Online-Reihe Frische Expert Talk am 15. September 2021 im Vordergrund. Welche Konzepte existenzsicherer Einkommen gibt es in Praxis? Wie unterscheiden sich Mindestlohn und Kollektivvertrag? Was fordern die einzelnen Sozialstandards? Wie sieht die Kontrolle in der Praxis vor Ort aus? Welche Maßnahmen müssen Fruchthandelsunternehmen ergreifen?

Antworten darauf liefert Friedel Hütz-Adams, Experte für Arbeitsbedingungen in Entwicklungsländern bei Südwind – Institut für Ökonomie und Ökumene in Bonn. Die Moderation hat Dr. Michael Schaller, ein ausgewiesener Fachmann für Nachhaltigkeit, CSR & Menschenrechte in der Wertschöpfungskette, der bereits 2003 sustainable – die Agentur für Nachhaltigkeit in Graz gründete. Der interaktive Austausch der Teilnehmenden mit den Experten ist garantiert.

Der Frische Expert Talk richtet sich vorrangig an Fach- und Führungskräfte aus dem Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung sowie dem Einkauf und Vertrieb. Interessierte am Thema soziale Verantwortung in der Fruchtbranche sind ebenfalls angesprochen. Unternehmen, die Mitglied im Deutschen Fruchthandelsverband (DFHV) sind, profitieren von der speziellen Teilnehmergebühr.

Veranstalter der Online-Reihe Frische Expert Talk ist die DFHV-Bildungsplattform Frische Seminar. Kooperationspartner ist GlobalG.A.P. und IPD – Import Promotion Desk. Nähere Informationen zu diesem Frische Expert Talk sowie zu der weiteren Veranstaltung in der Online-Reihe des Frische Seminar in diesem Jahr sind im Internet unter www.frischeseminar.de zu finden. Dort sind auch die direkten Anmeldungen möglich.

 

Rückfragen an:

Susanne König
Deutscher Fruchthandelsverband e.V.
Bergweg 6
53225 Bonn
Tel: 0228 9114530
info@frischeseminar.de
www.frischeseminar.de