Frische Seminar

Fortgeschrittenen-Seminar: Gefahrenanalyse mit Risikobewertung

Inhalte

Der Gesetzgeber und die privaten Standardgeber fordern in Bezug auf die Lebensmittelsicherheit eine Gefahrenanalyse nach HACCP. Grundlage ist der Codex Alimentarius. Viele bestehende Gefahrenanalysen in Fruchthandelsunternehmen sind in den vergangenen Jahren gewachsen und wurden immer wieder ergänzt.

In diesem Präsenz-Seminar wollen wir gemeinsam auf Ihre Gefahrenanalyse schauen und diese auf folgende Aspekte beleuchten: Wo ist es sinnvoll, diese zu kürzen, zu komprimieren oder zu ergänzen? Bitte bringen Sie Ihre Gefahrenanalyse zu diesem Seminar mit und überprüfen Sie diese zusammen mit unserem Referenten Armin Wolf. Der General Manager der Quant Qualitätssicherung in Fulda wird seine langjährige Erfahrung in der Lebensmittelbranche einbringen.

Seminarschwerpunkte

  • Grundlegender Aufbau einer Gefahrenanalyse
  • Kennenlernen der Möglichkeit eines strukturierten Aufbaus einer Gefahrenanalyse
  • Arbeiten mit der Risikoprioritätszahl (RPZ) 2: Wo kann diese verwendet werden?
  • Blick auf die eigenen CCPs und CPs: Sind diese alle „notwendig“?
  • Kürzen, komprimieren, ergänzen: Wo ist dies sinnvoll? Was muss, sollte, darf in eine Gefahrenanalyse?
  • PRPs richtig einsetzen
  • Die „neue (IFS Food 7) Gefahr“ Radioaktivität in die bestehende Gefahrenanalyse einpassen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Qualitätsmanagement, der Qualitätssicherung und diejenigen, die diesen Bereich kennenlernen möchten.

Referent

  • Armin Wolf, General Manager Quant Qualitätssicherung GmbH, Fulda

Seminartermin

Dienstag, 16. November 2021

10:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmeranzahl

Maximal 14, mindestens 8 Personen

Seminargebühren

Seminar

für DFHV Mitglieder

395,00 Euro

Seminar

für nicht dem DFHV angeschlossenen Firmen

495,00 Euro

Die Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

In der Seminar­gebühr sind enthalten

  • Tagungsgetränke, Mittagessen
  • Seminarunterlagen
  • IHK-Teilnahmebescheinigung

Rücktritt

Nach erfolgter Anmeldung zum Seminar gelten folgende Bedingungen: Eine Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Die Stornierung ist bis zum jeweiligen Anmeldeschluss der Veranstaltung kostenlos möglich, danach wird der gesamte Teilnahmebetrag erhoben. Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auf der Homepage www.frischeseminar.de einsehbar sind.

Veranstalter

Deutscher Fruchthandelsverband e.V. in Kooperation mit der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg gGmbH

Termin

16.11.21

Anmeldeschluss: 02.11.2021

Kosten

ab 395,00 Euro (zzgl. MwSt.)

Ort

Deutscher Fruchthandelsverband e.V.

Bergweg 6, 53225 Bonn

Anmeldung für das Fortgeschrittenen-Seminar "Gefahrenanalyse mit Risikobewertung"

Unser Unternehmen ist:

* Erforderliche Angabe

Die Anmeldung wird schriftlich bestätigt. Durch die Bestätigung kommt ein Vertrag zu den oben genannten Konditionen zustande. Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie nähere Informationen zum Seminarablauf. Des Weiteren gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auf der Homepage www.frischeseminar.de einsehbar sind oder in der DFHV-Geschäftsstelle angefordert werden können.

Nähere Informationen unter Tel.Nr. : 0228 / 911 45-30 oder per Mail an info@frischeseminar.de

Frische Seminar als Inhouse-Schulung

Sie möchten unsere Seminare speziell auf Ihr Unternehmen zuschneiden? Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren internen Weiterbildungsaktivitäten für Ihre Mitarbeiter.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Rufen Sie uns anSchreiben Sie uns eine Mail